Mobilität minus Mainstream

Anfang September 2020 riefen wir, eine Gruppe junger Menschen aus Karlsruhe, mit Augenzwinkern aber Ernst gemeint zu nachhaltigerer Mobilität auf. Dazu haben wir ’ne fette Tour auf Sportgeräten von Pedalo gemacht. Auch wenn die Fahrt über 100 Kilometer geschafft ist, die Forderungen bleiben bestehen ― Mobilitäswende jetzt!

Was wir mit dem Pedalo schaffen, schafft ihr auch ohne Auto!

Mit Trainingsgeräten von Pedalo, wohl am besten von Spielmobilen und Schulhöfen bekannt, sind wir von Karlsruhe über Mannheim nach Heidelberg gefahren. Die Strecke wurde in vier Tagen bewältigt, und zwar vom 03. bis 06. September. Die Fahrer:innen der Pedali – so der im Alltag viel zu selten verwendete korrekte Plural von „Pedalo“ – haben sich abgewechselt und wurden von Fahrrädern und Lastenfahrrädern begleitet, um die Tour so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Klingt absurd? Finden wir auch – gerade deshalb hatten wir Bock drauf. Und eigentlich wollten wir an dieser Stelle zum Mitfahren aufrufen. Leider ist eine Pandemie keine kleine Sache. Nach internen Diskussionen hat unser Hygieneverständis gesagt: Wir bleiben lieber unter uns. Mit dir wäre es sicher cooler gewesen – vielleicht bist du beim nächsten Mal dabei?